Steildach

Immer öfter entsteht Wohnraum direkt unter dem Dach. Damit steht das Steildach vor neuen Herausforderungen – vor allem die Ansprüche an die Wärmedämmung steigen. Wie alle anderen Dachtypen besteht auch ein Steildach aus den tragenden Konstruktionen des Daches, auch als Tragwerk bezeichnet, und der sogenannten Dachhaut, welche umgangssprachlich die eigentliche Dachdeckung darstellt.
Ein Steildach weicht insbesondere mit seiner Neigung und optischer Ansicht von anderen Dacharten ab. Es hat eine besonders steile Dachneigung, welche sich über die darunter liegenden Neigungen anderer Dachformen von über 22° oder gar 30° auszeichnet. In Fachkreisen wird ein Dach bereits als Steildach bezeichnet, wenn dessenNeigung über 7° hinaus geht.
 
Ein Steildach ruht auf einer entsprechenden Dachkonstruktion, welche auf einem sogenannten Stabunterbau beruht. Dieser besteht aus naturgewachsenem Holz. 
Dabei werden sowohl Sparren als auch Pfettendächer errichtet. Einige Dachtypen zeichnen sich jedoch auch durch eine Mischung beider Dacharten aus.

 

Projektübersicht:

Dächer und Bauklempnerei

Archiv Dach und Holz

Dachsanierung in Wittingen

mit Zwischensparren-
dmmung

mehr...

Dacherneuerung mit Wellplatten

Abriss von
Wellasbestplatten

mehr...

Projektübersicht:

Fassaden und Glasarbeiten

Archiv Fassade und Glas

Fassadenverkleidung

mehr...

Terrassenberdachung

Überdachung
mit Glas

mehr...
Kontakt
0160-97078051
0172-9114151
E-Mail schreiben
An: info@zschumme-dach.de